Der PADI Open Water Kurs

(Anfängerkurs)


Der PADI Open Water Kurs ist die erste Stufe im PADI Ausbildungssystem. Hier lernt der Tauchschüler die Grundfertigkeiten des Tauchsports, die es ihm ermöglichen sollen, kontrolliert und sicher zu tauchen. Das PADI Open Water Diver Brevet ist weltweit anerkannt und ermöglicht nach erfolgreichem Abschluß das selbstständige Tauchen mit einem Tauchpartner, das Ausleihen von Ausrüstungen in allen Tauchbasen und Tauchgeschäften, sowie Flaschenfüllungen bei allen Füllstationen.

Das Kurskonzept des PADI Open Water Programms ist weltweit einzigartig. Es sind keinerlei langweilige Schnorchelabende notwendig, bevor mit dem eigentlichen Tauchgerät begonnen wird. PADI Tauchschüler beginnen bereits in der ersten Schwimmbadlektion sofort mit der kompletten Tauchausrüstung.

Der Kurs besteht aus drei verschiedenen Teilen:

Theorieausbildung

Übungseinheiten im Schwimmbad

Freiwassertauchgänge

 

Die Theorieausbildung wird durch Lehrvideos, Overheadfolien und das weltweit bekannteste Lehrbuch zur Taucherausbildung, dem PADI Diver Manual, unterstützt. Im Kurspreis sind folgende Leistungen enthalten:

PADI Diver Manual und Tauchtabelle (leihweise)

Komplette Leihausrüstung (außer Flossen, Maske und Schnorchel)

Flaschenfüllungen

Eintritt ins Hallenbad für die Zeit der Schwimmbadausbildung

 

Du brauchst zum Kurs lediglich eine Badehose, ein Handtuch und gute Laune mitzubringen.