Der PADI Divemaster Kurs




Für alle Taucher, die einer professionellen Karriere innerhalb der Tauchindustrie interessiert sind, ist die Ausbildung zum PADI Divemaster der erste Schritt. Der Kurs hat zum Ziel, die Tauchfertigkeiten und theoretischen Kenntnisse des Kandidaten auf Tauchlehrerniveau zu bringen. Hier lernt der Taucher außerdem den Umgang mit Tauchschülern in der Ausbildung und das Begleiten von zertifizierten Tauchern.

Der PADI Divemasterkurs besteht aus drei Modulen:

1. Beurteilung der Schwimm- und Tauchfertigkeiten

2. Theorieunterricht (8 Themen)

3. Praktische Ausbildung

Es stehen bei der Tauchschule Kamenz zwei verschiedene Kursmodelle für die Durchführung des Divemasterkurses zur Verfügung. Das normale Kursprogramm wird ein- bis zweimal pro Woche abends und an Wochenenden durchgeführt und dauert in dieser Form ca. 4 Wochen.

Wir führen auch wahlweise einen Kurs im Ganztagesformat durch, der dann über neun volle Tage geht. Dieser Kurs findet normalerweise immer vor einem Tauchlehrerkurs statt.

Mit der Zertifizierung zum PADI Divemaster wird der Kandidat Mitglied bei PADI und erhält vierteljährlich die PADI Publikation „The Undersea Journal“, sowie die Möglichkeit des direkten Einkaufs von PADI Material bei PADI Europa. Die PADI Divemasterstufe ermöglicht die Teilnahme an einem PADI Tauchlehrerkurs (IDC).

Im Kurspreis (siehe Preisliste) sind folgende Leistungen enthalten:

Flaschenfüllungen

Theoretischer und praktischer Unterricht

PADI Divemaster Manual und Slates (leihweise)